Elektro-Schlepp-Treffen mit Flugplatzhocketse 2015


Über 20 Piloten brachten am Sonntag beim Modellflug-Elektroschleppmeeting tolle Modelle in den Urbacher Sommerhimmel. Auf dem Modellflugplatz zwischen Urbach und Haubersbronn waren vom Oldtimersegler Slingsby T21B mit 4,1m Spannweite bis zum Hochleistungsmodell Duo Discs mit ca. 6m Spannweite und einem Klapptriebwerk unterschiedlichste Modelle am Start. Bei der schon traditionellen Veranstaltung am letzten Sonntag im Juni kamen Piloten aus der ganzen Region zusammen um Ihrem Hobby zu frönen. Segler ohne Antrieb mit einer Schleppmaschine in die Luft zu bringen lautete die Aufgabe und das wurde am Sonntag ausgiebig praktiziert.

Vom Micro-Schleppzug mit zwei Minimodellen mit ca. 60cm Spannweite bis zur Schleppmaschine mit 2,4m Spannweite und 2kW Leistung war die ganze Bandbreite der Möglichkeiten geboten. Bis vor wenigen Jahren war noch nicht an leistungsfähige Schleppmaschinen mit elektrischem Antrieb zu denken. Durch modernste bürstenlose Motoren und leistungsfähige Akkutechnologie mit Lithium-Polymerakkus hat sich aber eine Wende vom Schleppmodell mit Verbrennungsmotor hin zum Elektroschleppen vollzogen. Die Zuschauer waren begeistert von den Flugvorführungen am Nachmittag. Ein Schleppmodell hatte anstelle des Seglers einen großen Sack voller Bonbons am Schlepphaken und sorgte für lachende Gesichter bei den Kindern, die nach dem Abwurf der Süßigkeiten auf eine Wiese losrannten um die Bonbons aufzulesen.


Jugendgruppe   Jugendgruppe  


Viele weitere Bilder gibt es im Fotoalbum zum Flugplatzfest 2015